Projekt Beschreibung

Online-Seminar

Führen auf Distanz – Virtuelles Leadership

So führen Sie erfolgreich virtuelle Teams
»Auf Distanz am Ball zu bleiben fühlt sich jetzt machbarer an.«
Roberto Sanchez
»So praxisnah und klar hat mir das Seminar wirklich gut getan.«
Susanne Herbert, Kanban Leader

 

Die Zusammenarbeit auf Distanz ist manchmal erzwungen und manchmal gewollt. Manche sind im Homeoffice, andere in Niederlassungen verstreut oder beim Kunden im Außendienst. Immer am Ball zu bleiben ist eine Aufgabe von Ihnen als Leader. Auf Distanz entstehen bei virtuellen Teams jedoch besondere Herausforderungen, die Sie meistern können. Im Workshop beschäftigen wir uns mit Fragen wie: Wie schaffen Sie Teamspirit und WIR-Gefühl über die Distanz hinweg? Wie können Sie Klarheit in der Kommunikation erzeugen, so dass es möglichst wenig Missverständnisse gibt? Wie erkennen Sie rechtzeitig auf Distanz Konflikte und können diese virtuell lösen. Was machen Sie bei negativer Grüppchenbildung, weil einige vor Ort sind und andere in Distanz? Wie führen Sie virtuell Einzelpersönlichkeiten und wie das Team als Ganzes? Wie schaffen Sie eine gesunde Feedbackkultur, Eigenverantwortung und Vertrauen?


Beatrice Fehling

Beatrice Fehling begleitet seit 25 Jahren Unternehmen und Einzelpersonen im Businessalltag. Genauso lange beschäftigt sie sich bereits mit den Themen virtuelles Führen, Blended Learning und Zusammenarbeit auf Distanz.
Ihre Seminare und Workshops zeichnen sich durch sehr hohen Praxisbezug und eine nachhaltige Wirkung aus.
Sie begleitet Menschen auf Ihrem Weg zu mehr Erfolg, Motivation und innerer Zufriedenheit.
Mit viel Praxiserfahrung aus verschiedenen Unternehmen, einer Vielfalt von Methoden für den Alltag, der Fähigkeit, immer wertvolle Ressourcen zu finden und einer großen Portion an Herzenswärme und Humor gelingt es ihr, Menschen zu bewegen. Dabei bringt sie ihre eigenen Erfahrungen als Führungskraft, Projektleiterin, Geschäftsführerin, Ehefrau und Mutter zweier Söhne mit in den Raum, was die Ganzheitlichkeit Ihres Wirkens ausmacht.

 

 

 

Kleingruppe mit maximal 12 Teilnehmer*innen. Interaktiv und individuell.

Sie brauchen einen Computer mit Kamera und Mikrofon sowie eine stabile Internetverbindung.

Sie werden von uns in den Zoom-Seminarraum eingeladen.

 

Inhalte:

  • Unterschiede von Führen auf Distanz und Führen vor Ort
  • Unterstützung von Vertrauen und Produktivität über Distanz
  • zielgerichteter Einsatz von Führungsinstrumenten für die Herausforderungen und Besonderheiten
  • die Teamvereinbarung: Vereinbarung von klaren Regeln als Erfolgsfaktor für virtuelle Zusammenarbeit
  • Hilfsmittel zur effektiven Kommunikation (Regelkommunikation, ad hoc und informelle Wege)
  • virtuelle Konfliktlösung und Konfliktmoderation
  • Feedbackkultur als Basis für Vertrauen und ständige Weiterentwicklung des virtuellen Teams
  • Medienkompetenz: Was ist wann sinnvoll: Mail? Telefonieren? Videokommunikation? Chatnutzung? etc.
  • Motivationsinstrumente für Zusammenarbeit, Leistung und Teamspirit

Wichtig: Dieser Workshop ist interaktiv, so dass Sie eigene Lösungsideen für Ihren Praxisalltag mitnehmen. In einer Kleingruppe (max. 12 Teilnehmer) haben Sie die Möglichkeit, Ihre individuellen Fragestellungen zu bearbeiten.

Methoden: Expertenvortrag, Selbstreflexion, Einzel- und Gruppenarbeit, moderierter Erfahrungsaustausch, Bearbeitung von Praxisfällen, Übungen, Feedback, individuelles Coaching

 

Sie kennen die Möglichkeiten und Herausforderungen beim Führen auf Distanz, um sowohl die emotionalen Aspekte als auch Verbindlichkeit und Klarheit in der Führungskommunikation zu beachten. Dabei fühlen Sie sich sicherer dabei, Ihre Führungsinstrumente virtuell einzusetzen, die Motivation hoch zu halten und Lösungen im Mitarbeiter- oder Teamgespräch auf Distanz zu finden. 

Jetzt buchen / lassen Sie sich vormerken